22
Jul

Regelmäßiges Training

   Posted by: Peter   in

Jeden Dienstag

18.30 bis 21.30 Uhr

Barbarahalle (Theodolinde-Katzenmaier-Straße), 66346 Püttlingen-Ritterstraße

Das Training findet auf der Bühne hinter dem Vorhang der Halle statt. Einfach den Haupteingang der Halle benutzen, die Treppe herunter gehen und immer geradeaus weiter. Die letzte Tür auf der rechten Seite führt in den Trainingsraum. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit auf dem Außengelände zu trainieren.


Jeden Mittwoch (in den Monaten April bis Oktober)

18.30 bis 21.30 Uhr

an der Burgruine Bucherbach (in der Hauptstraße von Köllerbach, neben dem Sportplatz), 66346 Püttlingen/Köllerbach

Das Training hier findet innerhalb der alten Burgruine statt.


Sowohl dienstags als auch mittwochs werden die Fähigkeiten in den verschiedenen Bereichen trainiert: Schwertkampf  nach Codex Belli, Gauklerei (Jonglage, Diabolo, Poi, Devilstick, Tellerdrehen u.v.m.),Feuershow (Feuerspucken, -Poi, -Stab, -Fächer, -Schwert…) . Durch die Trainingsmöglichkeit in der Barbarahalle kommt die Praxis auch bei schlechtem Wetter nicht zu kurz. Bei gutem Wetter können sich vor allem Schaukämpfer und Feuershow-Akteure auf dem Gelände der Burg Bucherbach austoben.

– Anmeldungen zu den Trainingseinheiten sind erwünscht; selbstverständlich könnt Ihr zum Training Eure eigenen Trainingsmaterialien mitbringen oder von anderen Teilnehmern die benötigten Utensilien gestellt bekommen – ordnungsgemäße und vorsichtige Benutzung natürlich vorausgesetzt.


Hinweis:Wir behalten uns vor, bei Nichteignung (Alkohol- oder Drogenkonsum, Aggresivität o.ä.) den Zugang zu Trainingsmaterialien zu verwehren und in schweren Fällen durch Ausschluss vom Training von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.


Wissenswertes!

Schnuppertraining und Probelager für Neulinge:

Da viele Interessierte sich nicht vorstellen können, was die   Mitgliedschaft in einem Mittelalterverein bedeutet, gibt es die Möglichkeit, sich bis zu dreimal zu Veranstaltungen der Tafelrunde als Gast anzumelden und mitzulagern (frühzeitige Anmeldung ist Voraussetzung!). Ebenso ist ein dreimaliger Trainingsbesuch möglich. Danach sollte sich das potentielle Neumitglied entschieden haben, ob eine Mitgliedschaft im Verein in Frage kommt oder nicht.